Crystal Tuesday #2- Rutilquarz

Rutilquarz Heilsteine
Mineralklasse:Oxide und Hydroxide
Farbe:  durchsichtig mit teils farbigen Einschlüssen in rötlichbraun, rot aber auch goldgelb, bläulich oder violett
Bildungsart:  Der Rutilquarz ist ein Bergkristall der mit Rutilkristallen durchzogen ist, diese sind Titanoxidkristalle, die ihm sein typisches Aussehen verleihen. Er entsteht in sehr hohen Temperaturen und durch starken Druck, also metamorph und magmatisch
Vorkommen: Österreich und Deutschland (u.a. Alpenregion), England, Brasilien, USA u.v.m. außerdem wurde er schon auf dem Mond gefunden
Historie:  im alten Griechenland wurde er sehr bewundert denn die Griechen glaubten, dass der Gesteinsschutt des Unterweltfluss Styx aus Rutilquarz bestand
Chakren:    alle 7
Meditation:  Stein ist dafür geeignet
Physische Wirkung: – durch Auflegen auf den Hals im Bereich der Atmungsorgane werden diese gestärkt              
– er schützt das Atmungssystem
– er unterstützt Zellerneuerung im ganzen Körper und bewirkt ein schnelles Ausscheiden von abgestorbenen Zellen
Psychische Wirkung: – er unterstützt das spirituelle Wachstum
– er klärt die Aura
– schützt vor negativen Einflüssen
– er hilft bei der Manifestation um Träume und Ziele zu erreichen
– bringt die Chakren in Einklang, indem er kosmische Frequenzen durch den Körper leitet und dadurch Geist und Körper verbindet
– er fördert die Intuition, erhöht die Sensibilität und hebt das Bewusstsein auf höhere Ebenen z.B. bei Astralreisen
Kombinationsmöglichkeit:lässt sich mit allen anderen Steinen kombinieren
Warum wir diesen Stein gewählt haben: er soll die Verbindung zwischen Seelenpartnern stärken
Quellenangabe:
Das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter und die App Crystalyze und Wikipedia

Alle hier genannten Tips stellen keine medizinische Hilfe oder Diagnose dar, wenn ihr ernsthaft krank seid, dann geht bitte zu einem Arzt.