[Aktion] Saturday Sentence 2

Nimm deine aktuelle Lektüre, gehe auf Seite 158, finde Satz 10 (oder bei Ebook Pos 158) und teile uns so mit wie dein „saturday sentence“ lautet.

Als Alternative: wenn du kein neues Buch gestartet hast, oder weniger Seiten hast, wähle von deiner aktuellen Seite den 10. Satz und stelle ihn uns vor.

Einige Meter vor mir stand das Wesen, das ich viele Monate zuvor in meiner Meditation das erste Mal erblickt hatte. Ihre strahlende Gestalt leuchtete und schimmerte. Sie zeigte sich mir in menschlicher Form, doch ihr weiblicher Körper wirkte ätherisch und flüchtig und ich fragte mich unwillkürlich, ob sie nur eine Illusion war, durch die ich hindurchgreifen würde, wenn ich versuchte, sie zu berühren.

Jede Zelle meines Körpers geriet in Schwingung und begann, in absoluter Harmonie mit der Energie dieser Dimension zu schwingen.

Keine Frage: Ich war zu Hause. Zu Hause!

Das Gefühl, das ich empfand, war unbeschreiblich. Es war wunderschön, überwältigend und zugleich tieftraurig. Das hier war also meine Seelenheimat. Die Dimension, meiner Seele, aus der sie wirkte, sich entwickelte und ihre Erfahrungen machte.

Im Buch «Seelenheimat» erkundet die Autorin die höheren Licht-Dimensionen und besucht die Wesen, die dort leben und wirken. Dabei erzählt sie dem Leser, wie es in den unterschiedlichen Dimensionen aussieht, welche Botschaften und Hilfestellungen die Dimensionen für die Erde haben und wie sich ein Mensch fühlt, der eine Seele aus den entsprechenden Dimensionen hat.

Denn viele spirituelle Menschen haben Seelen, die sich aus höheren Dimensionen auf der Erde inkarniert haben, um diese beim Aufstiegsprozess zu unterstützen. Vielleicht fühlst auch du diese undefinierbare Sehnsucht nach deiner Seele in dir. Das Gefühl, dass etwas fehlt, aber du nicht wirklich beschreiben kannst, was dieses Etwas ist.

Dieses Buch gibt dir Hinweise darauf, aus welcher Dimension deine Seele stammen könnte. Denn eines ist gewiss: Je klarer du weisst, woher du kommst, um so besser kannst du deine Seelenaufgabe hier auf der Erde erkennen und angehen.

An meine Reise in die 6te Dimension denke ich gerne zurück, weil sie von so einer verspielten Leichtigkeit erfüllt war.

Ebook 30% Satz 1

Eindruck:

Nicole und ich haben das Frequenzbuch an den Nagel gehängt es gab da drin NUR mathematische Formeln so anstrengend 🙁 dafür lesen wir nun dieses hier gemeinsam, vllt sagt sie ja auch noch ihre Meinung dazu ♥

wow, wow und nochmehr wow, dieses Buch ist für mich geschrieben worden. Ich liebe es. Und es gehört auf jeden Fall schon jetzt zu meinen absoluten Jahreshighlights!

Die Autorin ist u.a. Medium und beschreibt die 12 Dimensionen die es gibt. (es soll wohl noch weitere Dimensionen geben aber über die ist nichts weiter bekannt bisher) Ich glaube absolut an Dimensionen, zb sind die Seelen der Verstorbenen in einer anderen Dimension als wir, aber sie können uns sehen und hören und auch in unsere Dimension wechseln.

Wie genau die Dimensionen aufgebaut sind ist mir neu und ich verschlinge das Buch regelrecht. Sie reist von einer Dimension in die nächste und schaut dort rein, was es dort für Wesen gibt und ob es dort Natur gibt und berichtet davon.

Spannend ist zb der Gedanke, dass die Dimension in der wir leben (die 3te) an Zeit und Raum gebunden ist, aber andere Dimensionen habe diese Grenzen nicht und unsere Seele (die unsterblich ist) inkarniert von einer Dimension in die nächste und sammelt so ganz viele unterschiedliche Erfahrungen – sooo toll das Buch.