Autor: Marisa Schmid
Seiten: 314
Erschienen: 31.07.2020
Verlag: Eigenverlag
Genre: Esoterik, Spiritualität

Einige Meter vor mir stand das Wesen, das ich viele Monate zuvor in meiner Meditation das erste Mal erblickt hatte. Ihre strahlende Gestalt leuchtete und schimmerte. Sie zeigte sich mir in menschlicher Form, doch ihr weiblicher Körper wirkte ätherisch und flüchtig und ich fragte mich unwillkürlich, ob sie nur eine Illusion war, durch die ich hindurchgreifen würde, wenn ich versuchte, sie zu berühren.

Jede Zelle meines Körpers geriet in Schwingung und begann, in absoluter Harmonie mit der Energie dieser Dimension zu schwingen.

Keine Frage: Ich war zu Hause. Zu Hause!

Das Gefühl, das ich empfand, war unbeschreiblich. Es war wunderschön, überwältigend und zugleich tieftraurig. Das hier war also meine Seelenheimat. Die Dimension, meiner Seele, aus der sie wirkte, sich entwickelte und ihre Erfahrungen machte.


Im Buch «Seelenheimat» erkundet die Autorin die höheren Licht-Dimensionen und besucht die Wesen, die dort leben und wirken. Dabei erzählt sie dem Leser, wie es in den unterschiedlichen Dimensionen aussieht, welche Botschaften und Hilfestellungen die Dimensionen für die Erde haben und wie sich ein Mensch fühlt, der eine Seele aus den entsprechenden Dimensionen hat.

Denn viele spirituelle Menschen haben Seelen, die sich aus höheren Dimensionen auf der Erde inkarniert haben, um diese beim Aufstiegsprozess zu unterstützen. Vielleicht fühlst auch du diese undefinierbare Sehnsucht nach deiner Seele in dir. Das Gefühl, dass etwas fehlt, aber du nicht wirklich beschreiben kannst, was dieses Etwas ist.

Dieses Buch gibt dir Hinweise darauf, aus welcher Dimension deine Seele stammen könnte. Denn eines ist gewiss: Je klarer du weisst, woher du kommst, um so besser kannst du deine Seelenaufgabe hier auf der Erde erkennen und angehen.

Klappentext: Seelenheimat – Marisa Schmid

Marisa Schmid ist mediale Begleiterin und in dieser Funktion wurde sie von der geistigen Welt gebeten, ein Buch über die unterschiedlichen Dimensionen unseres Universums zu verfassen die bisher bekannt sind. Damit die Menschen verstehen, wo sie stehen, wo sie herkommen und was es noch zu entdecken gibt! Dazu ist sie in einer Art Trancezustand in Begleitung ihres Geistigen Teams von Dimension zu Dimension gereist und hat die dortigen Bewohner und jeweiligen Lebensumstände kennengelernt.

Ich war sofort fasziniert von diesem Buch, beschreibt es doch genau das, woran ich schon immer geglaubt habe. Dass es nicht nur die Erde so wie man sie greifen kann gibt, sondern dass um uns herum noch viele andere (für uns unsichtbare) Dimensionen sind, wo u.a. die Seelen der Verstorbenen sich aufhalten. Eine Dimension mit Engeln und geistigen Helfern, eine mit Fabelwesen wie Feen und Elfen, eine mit Drachenwesen. Fasziniert hat mich unter anderem, dass Seelen sich aussuchen können in welche Dimension sie jeweils nach dem Tod inkarnieren. Nicht alle bzw eigentlich kaum eine andere ist wie die Erde, die meisten sind feinstofflich und haben die Barrieren und Grenzen nicht, die wir auf der Erde haben.

Die Erde befindet sich aktuell in der dritten Dimension. Hier ist alles grobstofflich. Hier wird die Dualität groß geschrieben. (es gibt immer 2 Seiten – gut – böse, schwarz – weiss) Das Universum sorgt hier für einen Ausgleich, damit alles im Leben immer im Gleichgewicht ist. Hier braucht alles und jeder einen Namen. Aber die Erde steht seit einigen Jahren vor dem Aufstieg in die 5te Dimension – ja die 4te wird hier direkt übersprungen 😉 die fünfte Dimension ist harmonischer, weniger extrem und das gemeinsame Bewusstsein, und dass alles EINS ist wird dort wesentlich ausgeprägter gelebt.

Dieser Aufstieg funktioniert aber nur wenn mehr und mehr Menschen aufwachen und sich wandeln, zum Besseren, weg von den Egoistischen Gedanken, hin zu einem gemeinsamem Spüren und Leben. Seit Jahren befinden wir uns in einer sogenannten Transformationszeit – die Coronapandemie war zb etwas was uns helfen sollte aufzuwachen und zu den Wurzeln zurückzukehren, uns auf das wichtigste im Leben zu besinnen. Wenn man allerdings sieht was jetzt auf der Welt los ist – überall Krieg, Menschen die sich über den Krieg freuen und Mord und Totschlag noch und nöcher dann frage ich mich, ob die Erde diesen Aufstieg jemals schaffen wird. Und das macht mich ein wenig traurig.

Wir erleben eine Art Überbevölkerung zur Zeit, da ganz viele Seelen aus den unterschiedlichen Dimensionen zu uns in die dritte inkarnieren um uns beim Tranformationsprozress zu unterstützen. Nur wenn der Großteil der Seelen richtig schwingt ist dieser Wechsel in die fünfte Dimension möglich.

Mir hat das Buch ausgesprochen gut gefallen. Marisa Schmid hat ihre Reisen so plastisch und greifbar erzählt, dass ich mich dort vor Ort gesehen habe und richtig miterleben konnte was sie beim Betreten jeweils gedacht und gefühlt hat. Ihre Erzählungen füllen bei mir Lücken die ich noch hatte, wo ich noch Fragen hatten, und mein Gesamtbild fügt sich jetzt zu einem Komplexen Modell zusammen.

Leider habe ich nicht ganz erfassen können, von welcher Dimension ich speziell komme, aber ich habe das Gefühl, dass ich gerade persönlich einen großen Wandel durchmache. Wenn ich von der dritten stamme, dann bin ich (gefühlt) jetzt bereit in die 5te aufzusteigen da sich gerade soviel verändert und ich mich selbst komplett verändere, öffne, ruhiger werde, Harmonie suche, mehr Verständnis und Geduld entwickel und das Gemeinsame sehe und liebe. Kann ich schwer beschreiben, aber während ich diese Rezension tippe ist es mir klargeworden. Ich bin bereit für die 5te Dimension ♥

Absolute Empfehlung dieses Buch für jeden der sich für diese Themen interessiert. Wundervoll geschrieben hat mich komplett abgeholt und meinen Glauben den ich schon hatte noch mehr bestärkt!

Wir haben noch keine Sternesymbole zum Bewerten aber ich gebe 5 Sterne und das Buch ist mein Jahreshighlight!

Jedem Der sich für das Thema interessiert kann ich noch Marisas Podcasts ans Herz legen Seelenschimmer Herzensdialog – Gespräche mit Marisa – Podcast (podigee.io)

Mich hat das Buch mehr als angesprochen. Die Autorin beschreibt die Orte, an die sie in Trance reist und ihre Empfindungen und Gefühle die sie dabei hat so bild- und lebhaft, das es für mich so war als würde ich sie begleiten. Jede Dimensionen ist auf ihre eigene Art faszinierend und wundervoll. Ich persönlich hatte schon immer das Gefühl das der Ursprung meiner Seele irgendwo anders liegt. Mir hat das Buch aufgezeigt das mein Verhalten, meine Bedürfnisse und an was ich glaube darauf zurückzuführen ist das ich aus der 6th Dimension komme. Alles was sie darüber geschrieben hat trifft zu 100% auf mich zu und während dem lesen war es würde meinen Seele nachhause gehen.

Ich kann diese Buch jedem empfehlen der sich für dieses Thema interessiert und auf der suche ist

By Tanja

Related Post

3 thoughts on “[Rezension] Marisa Schmid – Seelenheimat 1/2023”
  1. Die 5. Dimension klingt für mich, die Welt nach der Entrückung. Danach wird es das 1000 jährige Reich geben. Ist halt eher christlicher Glaube. Aber die Grundstruktur ist nicht unähnlich.

    Ich wäre bereit für die 5. Dimension – aber ich bin noch nicht frei genug. Noch zuviel hält mich schwer.

    1. ich weiß was du meinst und so ging es mir bis vor kurzem auch. Ich war typisch für die 3te Dimension habe alles verkörpert was diese Dimension ausmacht. Aber dann kam die Veränderung, hat mich überrannt quasi und wie von selbst wurde etwas geformt was ich schon immer sein wollte aber nie sein konnte, weil ich mir selbst im Weg stand. Mit der „Entrückung“ kenne ich mich nicht aus, aber das was ich auf die Schnelle beim Googlen erfahren habe sieht sehr ähnlich aus. Aber ich hab das Gefühl, dass der Großteil der Menschen dafür einfach (noch) nicht bereit ist. Zuviel Neid, Hass, Krieg und was es noch alles gibt 🙁
      Kannst Du das bearbeiten was Dich schwer hält? Oder ist es eher ein Gefühl ohne direkte Begründung?

      LIebe Grüße und ein schönes WE!

  2. Mich hat das Buch mehr als angesprochen. Die Autorin beschreibt die Orte, an die sie in Trance reist und ihre Empfindungen und Gefühle die sie dabei hat so bild- und lebhaft, das es für mich so war als würde ich sie begleiten. Jede Dimensionen ist auf ihre eigene Art faszinierend und wundervoll. Ich persönlich hatte schon immer das Gefühl das der Ursprung meiner Seele irgendwo anders liegt. Mir hat das Buch aufgezeigt das mein Verhalten, meine Bedürfnisse und an was ich glaube darauf zurückzuführen ist das ich aus der 6th Dimension komme. Alles was sie darüber geschrieben hat trifft zu 100% auf mich zu und während dem lesen war es würde meinen Seele nachhause gehen. Ich kann diese Buch jedem empfehlen der sich für dieses Thema interessiert und auf der suche ist

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert